BCA Newsletter

Produkt- und Gesellschaftsinformationen Finanzierungen & Bausparen (KW41)

Kabinett verlängert Mietpreisbremse

Die Mietpreisbremse soll nach dem Willen der Regierung fünf weitere Jahre bis 2025 gelten. Das beschloss das Kabinett in Berlin. Als nächstes muss der Bundestag zustimmen. Die Preisbremse regelt die Miethöhe nach einem Umzug in einer beliebten Gegend. Vermieter, die sich daran nicht halten, sollen die zu viel erhaltenen Miete zukünftig auch rückwirkend zurückzahlen.

 

­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­

Droht eine Immobilienblase, z.B. in München und Frankfurt?

Quadratmeterpreise von 8000 oder 9000 Euro sind in manchen Ecken Münchens inzwischen die Regel. Doch was steckt hinter diesen Preisen? Einer neuen Untersuchung der Schweizer Bank UBS zufolge mitunter nicht viel. Der Wohnungsmarkt in der bayerischen Landeshauptstadt gilt laut einem neuen Ranking der Ökonomen als weltweit am stärksten überbewertet.
Frankfurt ist in dem Index neu in die Risikozone der Städte aufgerückt, die ein hohes Blasenrisiko haben sollen. In nur einem Jahr stiegen dort der Studie zufolge die realen Preise um elf Prozent. Die Rede ist von der „höchsten Rate unter allen erfassten Städten“. Da die Nachfrage auch in Frankfurt höher ist als das Angebot, steigen die Wohnungspreise und Mieten weiter. Maximilian Kunkel, bei UBS Global Wealth Management für Anlageformen in Deutschland zuständig, teilte mit: „Investoren sollten deshalb Vorsicht walten lassen, wenn sie Käufe in diesen Regionen Deutschlands erwägen.“

­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­

ARD-Dokumentation: Wohnen, Mieten, Abzocken

Drohende Mietpreis-Verdopplung, verschleierter Eigentümer und ständiger Vermieterwechsel: Für eine Reportage hat „Das Erste“ Mietverhältnisse in Deutschland unter die Lupe genommen. Darin zeigen Experten auf, wie es Gesetze möglich machen, dass Mieter immer wieder ins Schwitzen geraten. Rund eine Million Wohnungen hierzulande befinden sich unter der direkten Kontrolle von finanzmarktorientierten Fondsgesellschaften und Börsenkonzernen.
Dabei gibt es Gebäudekomplexe, wie etwa in Freiburg-Landwasser, die in den vergangenen Jahrzehnten viele Male den Besitzer gewechselt haben. Jeder Weiterverkauf bringt Geld. Dazu optimieren die Firmen ständig ihre Wohnungsbewirtschaftung. Für Mieter sind die Folgen oft fatal: Ihnen drohen drastische Mieterhöhungen aufgrund von Modernisierungsmaßnahmen oder Umwandlung in Eigentumswohnungen. Das System von Finanzinvestitionen beinhaltet auch Pensionskassen, Versicherungsgesellschaften usw., die in der Niedrigzinsphase nach rentablen Anlagen suchen. Auch Warren Buffet investiert in deutsche Immobilien.

­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­

 

BCA-Ansprechpartner für Finanzierungen & Bausparen:
Günther Rodius
Tel: 06171-9150 210
Email: bauen@bca.de

X