asuro baut die Zusammenarbeit mit digitalen Marktplattformen aus

Okt 21, 2020

Die asuro GmbH kooperiert verstärkt mit digitalen Marktplattformen. Damit behauptet die 100%-ige BCA-Tochter ihre Vorreiterrolle als Fintech-Kompetenzzentrum für digitalen Versicherungsvertrieb und Maklersupport innerhalb der BCA-Unternehmensgruppe. Mit digitalen Services und Tools der asuro GmbH unterstützt die BCA AG Makler und Mehrfirmenvertreter dabei, sich als hybride Firmen- und Privatkundenberater Wettbewerbsvorteile zu sichern. 

Oberursel, 21. Oktober 2020: Die asuro GmbH kooperiert verstärkt mit digitalen Marktplattformen. BCA-Vorstand und asuro Geschäftsführer Rolf Schünemann kommentiert: „Mit dem Kauf der asuro GmbH haben wir unsere digitale Kompetenz und Inhouse-Kapazität als IT-Entwickler gestärkt. Nun gehen wir den nächsten Schritt.“ Seit Februar 2019 ist die asuro GmbH eine 100%-ige Tochter der BCA AG. Sie gilt als das Fintech-Kompetenzzentrum innerhalb der BCA-Unternehmensgruppe. Am Markt ist das Unternehmen mit Sitz in Frankfurt am Main seit 2015.

Online-Engagement mit Perspektive
Die Kooperation mit digitalen Marktplattformen ermöglicht es der BCA Unternehmensgruppe, im Netz jene Kundengruppen zu adressieren, die ihre eigenen Versicherungs- und Finanzangelegenheiten überwiegend selbstständig online regeln. Diese reinen Online-Kunden lehnen grundsätzlich eine persönliche Beratung ab. „Das Verständnis dieses Kundensegments stärkt unser Markt-Know-how, so dass wir die IT-Infrastruktur und digitalen Services auch zugunsten des hybriden Maklergeschäfts konsequent verbessern können. „Je mehr Erfahrungen wir sammeln, desto treffsicherer agieren wir in puncto digitaler Transformation.“

Maklererfolg dank intakter Kundenbeziehungen
„Sind Makler-Kunden-Beziehungen intakt, halten Versicherungsnehmer und Finanzkunden ihrer Beraterin oder ihrem Berater die Treue.“ Ob analog oder digital: Es gelten einheitliche Konditionen und Preise. Als erfreuliche Erkenntnis aus der Marktrecherche führt der BCA-Vorstand und asuro Geschäftsführer weiter aus: „Viele Versicherungsnehmer oder Finanzkunden informieren sich lediglich im Netz und legen gleichzeitig großen Wert darauf, dass sie ihr Makler oder Mehrfirmenvertreter persönlich berät und dauerhaft betreut.“

Hybride Beratung – das Modell der Zukunft
Schünemann ist davon überzeugt: „Nur wer sich hybrid aufstellt, punktet bei Kundinnen und Kunden aller Altersklassen; nämlich mit fachlicher und persönlicher Kompetenz, die Berater der Zukunft ganz selbstverständlich mit digitalen Services kombinieren. Die Mission der BCA AG liegt für ihn auf der Hand: Makler und Mehrfirmenvertreter mehr denn je dabei zu unterstützen, sich in dem hybriden Marktumfeld überzeugend aufzustellen. Die Oberurseler Unternehmensgruppe hat in den letzten Monaten umfangreich investiert, um digitale Applikationen und Services für das Maklergeschäft zu etablieren und komfortabel verfügbar zu machen. So macht sich die BCA Gruppe dafür stark, die digitale Reichweite von Maklern und Mehrfirmenvertretern signifikant zu erhöhen. Schünemann betont: „Wir sind davon überzeugt, mit unseren vielfältigen Initiativen unser angestammtes Geschäftsfeld als Maklerpool weiter zu stärken.“

Über die BCA AG

Eckdaten: Die BCA AG mit Sitz in Oberursel im Taunus zählt seit Gründung 1985 zu den marktführenden Maklerpoolgrößen Deutschlands. Neben der Muttergesellschaft gehören zur Unternehmensgruppe die Wertpapierhandelsbank BfV Bank für Vermögen AG mit flexiblem Haftungsdachkonzept und hauseigener Fondsvermögensverwaltung PRIVATE INVESTING, die CARAT Fonds Service AG, die BCA Versicherungsvermittlungsservice GmbH (VVS GmbH), sowie die IT-Schmiede asuro GmbH. Die BCA-Gruppe unterhält derzeit mit rund 9.000 unabhängigen Finanzdienstleistern eine Vertriebspartnerschaft. Der Konzernumsatz betrug im Geschäftsjahr 2019 rund 55,29 Millionen Euro, das Eigenkapital lag bei 6,74 Millionen Euro.
Dienstleistungsspektrum: Angebundenen Maklern bietet die Poolgruppe einen zeitgemäßen All-inclusive Service für die Finanz- und Versicherungsberatung. Dazu zählen auf Basis einer umfassenden Vertriebs- und Organisationsunterstützung u.a. die prämierte elektronische Beratungs- und Abwicklungsplattform DIVA sowie ein zielgruppengerechter Marketingsupport. Mit Fokus auf die Investmentsparte stehen angeschlossenen Finanzvermittlern aktuell mehr als 8.000 ausgewählte Investmentfonds zur Verfügung. Dieser breit gefächerte Asset-Fundus wird begleitet durch fundierte Kapitalmarktanalysen und Einzelfonds-Reportings sowie detaillierte TopFonds-Listen. Darüber hinaus profitieren Finanzdienstleister von innovativen digitalen Tools, wie etwa dem Investment-Shop mit durchgängiger Online-Direktabschlussstrecke, oder einem modernen Depotreporting. Das Angebotsuniversum im Versicherungsbereich deckt die gesamte Bandbreite aller gängigen Produktsparten renommierter Gesellschaften ab und Maklerpartner können im Rahmen ihrer Produktselektion auf modernste Vergleichstools, übersichtliche Kriterienkataloge sowie hauseigene Deckungskonzepte zurückgreifen. Eine Endkunden-App für Versicherung und Investment – inklusive integrierter Chat-Funktion und digitaler Bestandsübertragungsoption – rundet das insgesamt starke Leistungsspektrum ab.

X